Anuschka Wenzlawski

Vita

1968 in Bergisch Gladbach geboren

1989 Fachhochschulreife
1989 - 1991 Ausbildung zur Steuerfachangestellten
1991 - 2005 Tätigkeit als Steuerfachangestellte

seit 2012 Seiteneinsteigerin als Fotokünstlerin, Eigenstudium der Fotografie
seit 2014 Mitglied der GEDOK Bonn e.V. (Gemeinschaft deutscher und östereichischer Künstlerinnen)

lebt und arbeitet in Köln
 
Einzelausstellungen

2013 SPZ Köln
2014 Cafe ÖM, Buddhistisches Zentrum, Köln
2016 „Hier und Jetzt“, Wissenschaftszentrum Bonn (09/2016 bis 02/2017)
2017 „Streifzüge“ Bürgerzentrum Ehrenfeld, Köln

Doppelausstellungen


2014 mit Antonia Wenzlawski, Vinzenz Palotti Hospital, Bergisch Gladbach
2015 mit Diana Agata, Arnold Overzier Haus, Köln (10/2015 – 03/2016)

Ausstellungsbeteiligungen

2014 „Mensch und Arbeit“, 68elf e.V. Köln, Museum Zündorfer Wehrturm, Köln
2015 „StillLeben“, GEDOK Bonn e.V., Redoute, Bonn Bad Godesberg
2015 „Beyond the horizon“, 1. ARTsteps, Kunsthalle LohmArt, Lohmar
2015 „Im Netz der Kunst“, 3. smartkunst, Kulturbunker Köln-Mülheim
2015 „Kunst auf dem Campus - Unterwegs", Kunstforum`99, Rheinbach
2015 „Neue Bahnen 2015“, GEDOK Bonn/Leipzig e.V., in Bonn, Leipzig und Dresden
2016 „Grenzüberschreitungen“, GEDOK Bonn e.V., Landgericht Köln
2017 „Stadt Land Fluss“, GEDOK Bonn e.V., GIZ, Bonn
2017 "Moments of color", Blank Wall Gallery, Athen
2017 "Nahtstellen", Gemeinschaftsausstellung der GEDOK Bonn und Wuppertal e.V.
Schwarzbachgalerie in Wuppertal

2017 "EinZweiBlicke III", Bad Laasphe
2017 "Nahtstellen", Gemeinschaftsausstellung der GEDOK Bonn und Wuppertal e.V.
Künstlerforum Bonn
2017 "Kunst im Fluss", KunstForumEifel, Gemünd und Schleiden
2017 "4. Brücker Kunsttage", Köln-Brück 
2017 "Die Poesie der ruhenden Arbeit", Fotowettbewerb 90 Jahre Rheinisches Bildarchiv,
Stadthaus Köln-Deutz, Magistrale